FRAGEN UND ANTWORTEN

Da Ihre Haare wachsen, müssen die eingesetzten Strähnen und die Tressen wieder an den Ansatz angebracht werden. Um dabei Ihren Haarschnitt nicht zu verlieren, erarbeiten wir das mit Vorsicht. Bei dieser Verarbeitung ist der Zeitaufwand für Tressen sehr viel geringer aks für die Strähnen.

Wie lange hält eine Haarverlängerung?
Micro-Band: Alle 3-4 Monate müssen die eingesetzten Haare entfernt und wieder am Haaransatz befestigt werden. Dazu werden die Befestigungsstellen gelöst, ohne das Haar zu beschädigen und ohne dass es schmerzt normalerweise spüren Sie dies kaum. Danach werden die gleichen Haare wieder mit neu erfasstem Haar am gleichen Ort wieder angebracht. Dauert je nach Kundin ca. 45-90 min.
Micro-Ring: Alle 4-5 Monate müssen die einzelnen Strähnen nacheinander rausgenommen und vorne an den Verbindungsstellen neu verarbeitet und wieder nacheinander neu erfasst und befestigt werden.
Dauert je nach Kundin ca. 60-120 min

Wie lange müssen meine eigenen Haare sein?
Das Eigenhaar sollte eine Mindestlänge von ca. 8 cm haben, damit die Verbindungsstellen vom eigenen Haar gut abgedeckt werden.

Kann eine Haarverlängerung auch bei feinem Haar getragen werden?
Auch bei feinem Haar ist eine Verlängerung möglich, dabei wird darauf geachtet, dass entsprechend mehr Eigenhaar pro Strähne verwendet wird, um die Strähnen auch “tragen” zu können. Auch bei wirklich sehr feinem Haar finden wir für Sie Lösungen die Sie glücklich machen werden.

Sieht man die Verbindungsstellen bei einer Hochsteckfrisur?
Nein! Die Verbindungen werden so befestigt, dass das Eigenhaar sie auch bei einer Hochsteckfrisur verdeckt.

Kann man die Haare ein 2. Mal wiederverwenden?
Ja sogar mehrere Male, dazu werden die Verbindungsstellen geöffnet und weiter oben am Haaransatz wieder verschlossen. Wenn man wirklich gute Fremdhaar-Qualität benutzt so wie wir es verwenden kann man bei guter Pflege lange davon profitieren. Es muss noch erwähnt werden.

Rutschen die Haare aus den Verbindungen heraus?
Das kann ab und zu aber eher selten mal passieren. Aber dafür bieten wir eine Garantie Arbeit an in dem Sie die rausgefallene einzelne Strähne kostenlos flicken lassen können oder das Band welcher evtl. aus einem Ring gerutscht sein kann wieder anmachen können. Die Haare sollten vor der Verlängerung gründlich gereinigt werden, ggf. mit unsere Reinigungs-Shampoo. Damit werden sie frei von Fetten und Styling Rückständen gemacht. Man sollte später nur darauf achten, keine Spülung oder Haarkuren auf die Verbindungsstellen aufzutragen (nur unterhalb auf die Längen) damit das Haar nicht glatt und rutschig wird. Zum Zeitpunkt des Anbringens der Haarverlängerung müssen die eigenen Haare trocken sein!

PFLEGETIPPS FÜR EXTENSIONS

Lange und gesunde Haare sind das Sinnbild von Weiblichkeit und Schönheit! Deshalb ist es wichtig, Extensions sehr gut zu pflegen, dazu benötigen Sie zwar keine extra Produkte für Extensions, da unsere Qualität sehr hochwertig ist, jedoch haben diese Haare keine Wurzeln mehr somit benötigen Sie mehr Pflege als Ihre eigenen Haare.

WIE MUSS ICH DAS HAAR PFLEGEN?

Grundsätzlich ist es wichtig zu sagen, dass Extensions, wie das eigene Haar auch, gut gepflegt werden müssen. Glattes Haar ist dabei etwas weniger pflegebedürftig als Wellen oder Locken.

Waschen: Bürsten Sie Ihre Haare vor dem Waschen gründlich durch. 2-3x pro Woche waschen reicht gewöhnlich aus. Verwenden Sie dazu ein mildes Shampoo. Benutzen Sie Spülungen/Kuren nur auf den Längen, nicht am Ansatz. Wichtig ist das Ausspülen mit lauwarmem oder kaltem Wasser. Bei kaltem Wasser schließt sich die Schuppenschicht schneller. Alle Pflegemittel müssen rückstandslos ausgespült werden! Überpflegen Sie Ihr Haar nicht, aber geben Sie ihm so viel Pflege wie möglich. Es empfehlen sich regelmäßige Spülungen, Haarspitzen-Fluid für Feuchtigkeit etc. wie bei “normalem” langem Haar auch.

Föhnen: Das Haar sollte nie in nassem Zustand gebürstet werden. Ihre Haare werden es Ihnen danken, wenn Sie nach dem Trocknen eine Kur verwenden, die im Haar bleibt. Verwenden Sie bei gewelltem Haar einen Diffusor-Aufsatz. Vermeiden Sie zu heißes Föhnen. Wenn Sie Ihr Haar mit Heiß Wicklern aufdrehen möchten, verwenden Sie vorher z. B. eine Kur, um die Haare zu schonen.

Styling und Färben: Falls Sie Haarspray oder Styling Produkte verwenden, achten Sie darauf, dass diese möglichst wenig Alkohol enthalten, da dies Ihre Haare austrocknet. Extensions sind schließlich abgeschnittenes Haar, welches keine Feuchtigkeit von der Kopfhaut erhält wie unser eigenes.

Schlafen: Gehen Sie möglichst nicht mit nassen Haaren schlafen! Damit die Haare über Nacht nicht zerzausen, können Sie einfach 1 oder 2 lockere, seitliche Zöpfe flechten. Das ist bequem und auch noch schonend für Ihre Haare!

Bürsten: Es empfiehlt sich der Kauf einer guten Bürste. Wir beraten Sie gerne.
Ihre Haare sollten mehrmals täglich, insbesondere morgens und abends, gründlich gebürstet werden, und zwar schrittweise von unten nach oben. Zuerst die Haare mit den Fingern etwas entwirren, vom Ansatz bis hin zu den Spitzen. Halten Sie dann die Haare oben fest und bürsten zuerst die Spitzen. Dann immer weiter nach oben arbeiten. Den Ansatz können Sie ohne Probleme auch bürsten! Die Verbindungsstellen sind fest, und bleiben auch fest!

Noch ein Hinweis: Falls Sie sich in nächster Zeit einer Operation mit Vollnarkose unterziehen müssen, so warten Sie bitte noch mit der Haarverlängerung/-verdichtung, denn laut Anästhesie-Vorschriften müssen diese Haarteile vorher entfernt werden.

Vorsichtig sollte man auch im Schwimmbad sein, bei Chlor oder Meeres Wasser sind die Extensions trotz guter Qualität nicht sehr glücklich, deswegen immer schön mit einem Haaröl vorbehandeln und zusammen binden und dann ist es auch kein Problem mehr.

Warenkorb